Bildungsprozesse von Kindern individuell und gruppenorientiert begleiten

Kinder sind neugierig und wollen sich die Welt, in der sie leben, erschliessen.

Jedes Kind hat seine eigenen Wege, Voraussetzungen und Potentiale zu lernen. Während die einen viel mit ihren Händen erfühlen, beobachten andere Kinder genau und wieder andere kommentieren die Beobachtungen. In der pädagogischen Arbeit mit Kindergruppen stellt diese individuelle Vielfalt hohe Anforderungen an die Fachpersonen. Diese Weiterbildung will Sie auf eine Reise mitnehmen, bei der Sie ganz unterschiedliche Blicke auf Bildungsprozesse von Kindern werfen können. Darüber hinaus untersuchen wir verschiedene Aspekte des Alltages in Kindertageseinrichtungen, damit Sie Ihren Werkzeugkoffer als Bildungsbegleiter/in weiter füllen können.

Kursleitung

Ziele

  • Sie erhalten Wissen zu verschiedenen Modellen des Lernens von Kindern, um Bildungsprozesse bewusst wahrnehmen, initiieren, begleiten und dokumentieren zu können.
  • Sie reflektieren Ihre Rolle und das Spannungsfeld zwischen der Individualität des Kindes und der Dynamik in Gruppen.
  • Sie gestalten einen Tagesablauf, die Interaktionen mit Kindern und den Raum bildungsorientiert.
  • Im gemeinsamen Erfahrungsaustausch erhalten Sie neue Impulse für Ihre pädagogische Arbeit.

Schwerpunkte

  • Bildungsorientierung: Kinder als Lernende
  • Kinder konstruieren ihre eigene Welt
  • 100 Wege, sich die Welt zu erschließen
  • Bildungsprozesse wahrnehmen und dokumentieren
  • Fachpersonen als Lernbegleitende
  • Bedürfnisse von Kindern als Ausgangspunkt
  • Tagesablauf und Freiräume
  • Teamarbeit und Beziehungsgestaltung
  • Der Raum als dritter Pädagoge
  • Mit Kindern im Dialog
  • Kinder als Gestalter Ihrer Lernumgebung
  • Umgang mit Vielfalt

Eckdaten

Zielgruppe

Pädagogische Fachpersonen der familienergänzenden Kinderbetreuung

Lernzeit

3 Tage (18 Std.)


Anmeldung

Personalien
Kontakt
Ausbildung
Gegenwärtiger Arbeitsort
Bezahlung
Anmerkungen